Mein Tipp für Abwechslung zu mittlerweile wohl jedem gut vertrauten eigenen vier Wänden

Eine Reise an Orte, mit denen man emtional verbunden ist, mit der tollen Websoftware von google earth. Bringt einen 100% auf andere Gedanken. Meine top Orte in 2019 waren:

Lech am Arlberg:
https://earth.google.com/web/@47.20714891,10.14832948,1532.84554851a,2535.34549072d,35y,139.48183125h,80.27707351t,0r

Hakodate die kulinarische Hauptstadt Japans:
https://earth.google.com/web/@41.77713889,140.72968656,10.83607289a,446.40760966d,35y,-5.55773601h,82.27458576t,0r

Blick vom Schlossplatz über Graz:
https://earth.google.com/web/@47.07289432,15.4296391,365.82734551a,783.21780841d,35y,-124.31770193h,78.94973492t,0r

An all diesen Orten in der ganzen Welt, sitzen viele Menschen unter ähnlichen Einschränkungen, wie wir zur Zeit unterworfen sind. Möglicherweise wünschen diese sich gerade an einem Ort zu sein, andem wir uns gerade gefangen fühlen.